Transfer-Hammer! Fallersleben holt Vorsfeldes Torwart

Transfer-Hammer! Fallersleben holt Vorsfeldes Torwart

Nicht nur sportlich strebt Handball-Verbandsligist VfB Fallersleben mit aller Macht in Richtung Oberliga. Auch bei der Personalplanung setzt der VfB das erste Ausrufezeichen! Vom Oberligisten MTV Vorsfelde wechselt Torhüter Timon Wilken an den Windmühlenberg. Mit dem drittligaerfahrenen Philip Lührs und dem hochtalentierten Dave Schmidt hat Fallersleben bereits ein starkes Torhüterduo – ein dritter Mann fehlt in der laufenden Saison. Diese Lücke schließt sich im Sommer. „Philip hat schon länger ab und an Probleme mit seinem Fuß, Dave ist sehr talentiert, braucht aber noch ein bisschen Zeit um zu lernen. In der nächsten Saison wollen wir da auf keinen Fall ein Risiko eingehen“, so Trainer Mike Knobbe. Neuzugang Wilken wird beim VfB mehr sein als „nur“ ein dritter Mann. Der 31-Jährige bringt Drittligaerfahrung mit, wird die Qualität zwischen Fallerslebens Pfosten noch weiter anheben. „Ich bin sehr froh, dass ich da in Zukunft die Qual der Wahl haben werde“, so Knobbe. Auch Fallerslebens Sportlicher Leiter Uwe Wacker freut sich über die Verpflichtung: „Wir sind da jetzt auf einem hervorragenden Level. Wir haben jetzt das erste Zeichen gesetzt, es werden aber noch mehrere folgen.“ Trotzdem, mahnt er, dürfe das Team die acht noch ausstehenden Spiele nicht auf die leichte Schulter nehmen: „Wir wollen in die Oberliga aufsteigen und können uns auf dem Weg dahin nur noch selber schlagen. Es ist aber auch noch ein langer Weg, bis der Aufstieg sicher ist, zählt nur das nächste Spiel.“

Attachment